Asiatischer Ladyboy treibt Analverkehr mit seinem Boytoy im Freien in einem belebten Einkaufszentrum in der Millionenstadt Ho-Chi-Minh-Stadt im Süden Vietnams

sentiment_very_satisfied20. June: Vierer Sexorgie (zwei Shemales plus zwei potente Kerle) vergnügen sich beim Schwanzlutschen, Zungenfick inklusive Spießbraten Fick und wechselseitig Analficken ohne Kondom bis zur Ejakulation in den Mund und ins Gesicht…Ein Spießbraten Fick ist natürlich auch eine Möglichkeit bei einem Vierer!

„Ich kann einfach nicht mehr warten! Ich muss jetzt sofort deinen knackigen Arsch ficken!”
„Ein Analfick hier! Wir sind im Zentrum von Ho Chi Minh Stadt, in 10 Minuten können wir in irgendeinem Hotelzimmer uns gegenseitig in den Hintereingang bumsen. Wieso wartest du nicht einfach so lange?”
„Du bist der erotischste Kerl, den ich je in meinem Leben kennengelernt habe. Ich will dich jetzt! Sofort! Ich kann nicht 10 Minuten warten! Das musst du verstehen?”
„Wir können doch nicht einfach hier im Vincom Center mitten in Ho Chi Minh Stadt in aller Öffentlichkeit vögeln, wo überall Horden von Passanten umher laufen.”
„Doch im Treppenhaus sind wir ungestört.”
„Lucy, bist du irre? Gerade dort tummeln sich die Leute.”

image Braunhaarige Transe poppt die rasierte Möse einer vollbusigen Boxerin im Boxring in verschiedenen Stellungen bis zum heftigen Samenerguss und spritzt ihr eine volle Ladung Wichse ins Gesicht

Vollbusige Tranny Fickt Leidenschaftlich Mit Ihrem Riesigen Schwanz Einen Engen Jungfräulichen Männerarsch Und Schießt Ihre Klebrige Spermaladung Auf Seinen Schwanz

Der schlanke, asiatische Ladyboy mit den großen Brüsten überredet sein Boytoy zum Arschfick in der Öffentlichkeit

„Kein normaler Mensch benutzt die obsoleten Treppenaufgänge. Die sind bloß für einen Notfall gedacht. Vertrau mir, dort sind wir hundertprozentig ungestört.”
„Woher willst du das so genau wissen?”
„Du machst dir keine Vorstellung, wie sehr ich mich nach deinem Körper sehne. Ich will dich und deinen entzückenden Arsch. Ich mache einfach alles dafür. Ich werde dein Arschloch auslecken.”
„Schauen wir nach, ob dort wirklich niemand ist, dazu bin ich bereit.”

„Siehst du, wie ich gesagt hatte! Keine Menschenseele ist weit und breit zu sehen.”
„Ich halte die Idee dennoch für hirnverbrannt.”
„Manchmal muss man auch etwas Verrücktes anstellen und Grenzen überschreiten, etwas riskieren, etwas Neues ausprobieren, um zu einer neuen Erfahrung zu gelangen, um ein neuartiges, tolles Erlebnis genießen zu können.”
„Also gut! Ich will jedoch, dass der Arschfick schnell funktioniert. Ich habe keine Lust hier im fernen Osten in Vietnam in den Knast zu wandern.”

Das asiatische Transenluder zaubert bei seinem Boytoy schnell eine Erektion hervor

Der asiatische Ladyboy mit der hochgewachsen, schlanken Statur und den voluminösen, künstlichen Brüsten zwingt den blonden Kerl mit dem Gesicht zur kahlen grauen Betonwand im Treppenhaus dieses Einkaufszentrums in Ho Chi Minh Stadt. Das markante Hochhaus repräsentiert eine der angesagtesten Adressen in der boomenden Megastadt. Folglich pilgern hier Massen von potentiellen Kunden durch die Räumlichkeiten. Dessen unbeeindruckt presst der Kathoey die Beine seines Sexualpartners mit dem eigenen sehnigen Körper gegen den rauen Beton und umarmt ihn von hinten. Seine Hände wandern über seine behaarte Brust und den flachen definierten Bauch, finden den gut ausgestatteten Schritt. Im Nu stellt sich bei dem Kerl eine beachtliche Erektion ein, die der Ladyboy erspürt und seinerseits seine Lust potenziert, seine zitronengelb lackierten, spitzen Fingernägel ertasten haargenau den steifen Schwanz und die gut gefüllten Eier.

Der thailändische Kathoey beschreibt detailliert wie der Zungenfick ablaufen wird

„Dein schöner Schwanz ist sofort steinhart, kaum habe ich ihn berührt. Das macht mich noch extrem geiler.”
„Ich möchte deine vollen Lippen und deinen süßen Mund an meinem steifen Schwanz spüren.”
„Ich werde deinen herrlichen Schwanz blasen, deine fetten Eier küssen und ich werde zusätzlich deinen engen Arsch mit der Zunge ficken.”
„Ich kann es kaum erwarten, deine Zunge in meinem Arsch zu spüren.”
„Ich werde ganz behutsam vorgehen, ich werde erst nur außen lecken, dann ab und zu die Zungenspitze als Vorhut in deinen Arsch stecken. Schließlich werde ich dein Arschloch ganz tief auslecken.”
„Diese Aussicht macht mich willenlos, ich will dir gehören, ich will von dir benutzt werden.”

Beobachte Live Einen MMF Dreier – Zwei Gut Bestückte Kerle Vögeln Ein Rassiges Brünettes Girl Mit Riesigen Möpsen In Die Rassierte Möse Und Den Engen Arsch Gleichzeitig, Ficken Sie Im Sandwich Bis Beide Ihre Klebrige Ficksahne Auf Ihren Titten Verteilen

Der thailändische Ladyboy mit den schönen Silikontitten verwöhnt sein begehrtes Boytoy zungenanal

Die flinken Finger des Ladyboys öffnen den Ledergürtel und die Knopfleiste der Jeans, ziehen das enge Beinkleid inklusive der Unterhose bis zu den Knien herunter. Der nackte weiße Arsch des Boytoys kommt zum Vorschein. Die Transe bückt sich herunter, ihr Gesicht vergräbt sich zwischen seinen strammen Arschbacken. Ihre Zunge findet die Rosette und die Zungenspitze tanzt am äußeren Schließmuskel entlang, immer wieder spukt der Ladyboy auf den Anus und verteilt die schleimige Flüssigkeit mit dem Zungenmuskel. Dann stößt die Zungenspitze wiederholt pfeilartig in das Innere des Arsches, um sogleich wieder den Arsch zu verlassen. Schließlich bohrt die Expertin für Zungenfick unter Verwendung von reichlich Spucke die Zunge extrem tief in seinen Arsch und leckt das Arschloch aus. Der herbe Geschmack und Geruch geilen ihn zusätzlich auf, sodass er den Kerl ungestüm mit der Zunge zungenanal ins Arschloch fickt.

Das transsexuelle Luder variiert permanent Schwanzlutschen und Zungenfick, bereitet derart den Analfick vor

Sodann küsst der Kathoey seinen prallen behaarten Hodensack, ertastet die dicken Eier mit der Zunge. Dazu nimmt er den Hodensack komplett in den Mund vergleichbar wie beim Teabagging und die Zungenspitze sucht die einzelnen Klöten. Sodann beginnt er seinen steifen Schwanz zu blasen. Der Penisschaft wandert unglaublich tief in seine Kehle, dabei würgt und spuckt der Ladyboy zusätzlich Speichelsekret auf Schwanz und Eier. Bläst seinen Schwanz überaus schleimig, verpasst ihm einen Sloppy Blowjob. Immer wieder wechselt Lucy zwischen Rektum und Penis, zwischen Anilingus und Fellatio, zwischen Zungenfick und Schwanzlutschen.

Der Arschfick mit der Zunge und der Sloppy Blowjob dauern kaum fünf Minute, das thailändische Shemale richtet sich auf, packt den eigenen erigierten Schwanz unter dem knappen Minirock aus einem schneeweißen Slip hervor. Mehrfach spuckt sie reichlich Speichel auf die rechte Hand, um damit den parabelförmig gebogenen, steifen Schwanz einzuschmieren. Genauso verfährt sie nochmals mit dem Arschloch des passiven Partners, wobei sie den Mittelfinger immer wieder mit einer Drehbewegung tief in seinen Arsch bohrt, ihn anal fingert.

Schöne Latina Shemale In Sexy Roter Reizwäsche Und Gigantischen Titten Lutscht Zwei Schwänze Hart Und Erfreut Sich Dann An Je Einem Prügel Im Engen Arschloch Und Ihrem Tiefen Gierigen Mund (Spieß-Braten-Dreier)

Der Analfick klappt nicht reibungslos, der passive Kerl erträgt die Schmerzen nicht

Daraufhin geleitet ihr Schwanz einige Male in seiner Arschspalte hoch und runter, um dann die Rosette mit ihrer leuchtend kirschroten Eichel zu finden. Lucy versucht ihn einfach im Stehen von hinten in den Arsch zu ficken. Der Ladyboy dringt wenige Millimeter durch den Schließmuskel ein und der US-Amerikaner weicht aufgrund der Schmerzen zurück. Der Ladyboy presst ihn noch fester gegen den Beton, um ihm jegliche Möglichkeit des Ausweichens zu nehmen, doch es funktioniert nicht wie beabsichtigt.

Die erfahrene thailändische Transe zwingt den Kerl in eine andere Sexstellung und kann ihn sogleich anal ficken

Das südostasiatische Transluder ändert ihre Strategie, sie umfasst seine Lenden, zieht die untere Körperhälfte von der Wand weg und drückt seinen Oberkörper nach vorne, folglich steht der Kerl nun in einer gebückten Haltung, fast Doggystyle, und muss sich mit den Armen auf den Handflächen abstützen, um nicht umzufallen. Der nächste Versuch ist erfolgreich und der Ladyboy hat seinen dicken Schwanz eingelocht. Mit hohem Tempo ohne Vorspiel fickt sie sofort in Richtung Orgasmus, sucht derweil den Penis des Amerikaners, und beginnt, seinen dicken Schwanz ohne vergebene Zärtlichkeit vehement zu wichsen.

Schöne Latina Shemale In Sexy Roter Reizwäsche Und Gigantischen Titten Lutscht Zwei Schwänze Hart Und Erfreut Sich Dann An Je Einem Prügel Im Engen Arschloch Und Ihrem Tiefen Gierigen Mund (Spieß-Braten-Dreier)

Der Kathoey dominiert den passiven Toyboy und will abspritzen als die Vietnamesen das Treppenhaus stürmen

„Ich will, dass wir gemeinsam abspritzen! Ich spritze dir meine heiße, klebrige Ladung Ficksahne in deinen Arsch und du schießt dein Sperma auf den Fußboden.”
„Ich kann nicht abspritzen, das ist einfach zu schmerzhaft. Dein Schwanz zerreißt mir den Arsch.”
„Halt die Klappe! Dein Schwanz steht wie eine Eins. Wie kann das sein?”
„Es tut teuflisch weh!”
„Ein guter Arschfick muss einfach weh tun. Finde dich damit ab, die nächsten Tage wirst du nicht sitzen können.”

Die Tür ins Treppenhaus wird aufgerissen und scheppert mit der Türklinke voran gegen die unnachgiebige Betonwand.
„Da sind sie!”, brüllt ein schlanker Vietnamese mit militärischem Kurzhaarschnitt und stürmt auf die beiden Arschficker zu. Vier weitere uniformierte Asiaten rennen laut schreiend hinterher. (Hier können Sie eine andere Episode mit Ladyboy Lucy in Vietnam erleben: Entfesseltes Ficktreffen in Vietnam entwickelt sich ein Dreier, bestehend aus Ladyboy, Femboy und einem Burschen, zum AO Sandwich Fick)

image TS Stiefschwester erspäht den Stiefbruder beim Wichsen, ergreift dann die sich bietende Gelegenheit für einen Blowjob durch ein Glory Hole und fickt den engen Arsch des jungen Manns im Stehen Doggystyle in der Hündchen Stellung