Femboy, Ladyboy und junger Kerl ficken ein Dreier Sandwich im Hotel in Ho-Chi-Minh-Stadt und ejakulieren eine Sahnetorte aus Wichse

sentiment_very_satisfied22. May: Asiatischer Ladyboy mit tollen, festen Möpsen, harten Nippeln und potentem, drallem Fickschwanz bumst einen Burschen hemmungslos unter der Dusche und spritzt ihm eine Ladung klebriges Sperma in den Arsch…Er stöhnt und grunzt lautstark vor Geilheit

Das Problem beim Dreier Sandwich Fick, einer Spielart des Gruppensex, besteht in der Koordination der Bewegungen aller Beteiligten. Zwei Basisversionen seien hervorgehoben: Die beiden äußeren Teilnehmer verharren in Ruhe und die innere Person, das Sandwich, bewegt sich vor und zurück. Oder aber die beiden vorderen Kombattanten bleiben unbeweglich vereint und der hintere Teilnehmer bumst dynamisch bei der Dreier Penetration und die Bewegungskraft überträgt sich über die starre Haltung des Sandwiches auf den vordersten Mitstreiter.

Die Absprache zur Koordination stellt sich bei diesem aktuellen Dreidecker beim Ficktreff in Ho-Chi-Minh-Stadt keinesfalls, denn Ladyboy Lucy poppt Neils Arsch dermaßen rabiat, dass dieser völlig ausgeschlossen dagegen ankämpfen kann.

image Transsexuelle Lady mit gewaltigen Titten erwischt Nachbarn beim Gaffen während sie ihren Kolben wichst, stringent verpflichtet sie ihn, ihren Arsch zu bumsen

Beobachte Live Einen MMF Dreier – Zwei Gut Bestückte Kerle Vögeln Ein Rassiges Brünettes Girl Mit Riesigen Möpsen In Die Rassierte Möse Und Den Engen Arsch Gleichzeitig, Ficken Sie Im Sandwich Bis Beide Ihre Klebrige Ficksahne Auf Ihren Titten Verteilen

Der junge Mann spielt das Sandwich beim Dreier, fickt aktiv anal und wird passiv in den Arsch gepoppt

Lucy: „Neil, ich verpasse dir in Kürze eine Ladung frischer Wichse in deinen süßen Hintern.”

Diese Ankündigung überwältigt Neil, denn seine Schwelle der notwendigen Geilheit ist hiermit maximal überschritten und er spritzt seinerseits unverzüglich ab. Guter Sex spielt sich im Kopf ab. Dirty Talk oder Verbalerotik wirkt bei vielen Menschen stimulierend. Neben den optischen Reizen spielt Dirty Talk beim Sex eine gravierende Rolle.

Derweil sein Schwanz tief in Dunisas Arsch wühlt, ächzt er gequält durch die unfassbare Triebhaftigkeit, ausgelöst aufgrund der animalischen Regungen der nackten, schwitzenden Leiber: „Dunisa, ich pumpe dir gerade deinen wundervollen Arsch mit heißer Sahnesoße voll.”
Lucy: „Neil, kneif deine Arschbacken zusammen! Ich bin auch soweit. Mein Sperma flutet jetzt deinen strammen Hintereingang.”

Quasi zeitgleich ejakuliert Ladyboy Lucy in Neils Arsch und Neil ergießt sich in Dunisas Hintereingang

Während Neils Gehirn die Nachricht verarbeiten will, dass er eine Ladung Ejakulat anal injiziert bekommt, presst sich Dunisa mit den flachen Titten kerzengerade an die Wand. Neils Schwanz flutscht hierdurch aus ihrem Arschloch, eine gelbliche Spermaschicht überzieht seinen immer noch stocksteifen Phallus.

Schleimiges Ejakulat rinnt zäh durch ihre geweitete Rosette. Der post-op Femboi spreizt mit den Händen die schlanken Arschbacken extrem weit auseinander, legt derart die enthaarte Analrinne frei und drückt in mehreren Schüben eine enorme Menge an Ficksahne als Sahnetorte durch ihre hellrote Rosette.

Der Femboy zwängt das injizierte, klebrige Sperma mehrmalig heftig in Form einer Sahnetorte aus dem Arschloch

Neil: „Was für eine krasse Sahnetorte aus Wichse aus deinem Arsch quillt.”

Im kargen Hotelzimmer im ersten Bezirk von Ho-Chi-Minh-Stadt kämpft das Klimaaggregat vergeblich gegen die schwüle Hitze an. Wir befinden uns immerhin auf Höhe des zehnten nördlichen Breitengrades, also mitten in tropischen Gefilden. Die drei Körper des Doppeldeckers triefen vor Schweiß. Insbesondere das Sandwich, der junge Mann, der sowohl aktiv und passiv penetrierte, badet förmlich in Schweiß.

Im Zustand der Ekstase fingert der post-op Femboy ihren aufgeblähten Darmausgang, spielt entzückt mit der klebrigen Samenflüssigkeit, der die Arschspalte herunterfließt und auf den Fußboden tropft. Genüsslich schleckt sie die Finger sauber.

Vollbusige Tranny Fickt Leidenschaftlich Mit Ihrem Riesigen Schwanz Einen Engen Jungfräulichen Männerarsch Und Schießt Ihre Klebrige Spermaladung Auf Seinen Schwanz

Ungestüme Orgasmen beenden den Dreier Sandwich Fick im schwülen Saigon

Dunisa: „Wer begleitet mich unter die kühlende Dusche?”
Lucy: „Was für eine unnötige Frage!”
Neil: „Dusche? Das ist doch ein Codewort?”
Dunisa: „Neil, mach dich nützlich und seif mir den Rücken ein.”
Neil: „Mit Vergnügen, Dunisa.”
Dunisa: „Vergiss meinen schönen Hintereingang nicht. Du böser Junge hast mich mit deinem Sperma vollgespritzt und dreckig gemacht.”

Das Badezimmer dient diesmal keinesfalls der Körperpflege, der Dreier Fick ist längst nicht beendet

Neil: „Wie könnte ich jemals deinen geilen Arsch und den genialen Anblick dieser abgefahrenen Sahnetorte, die aus deinem Arschloch sprudelte, vergessen?”
Lucy: „Küss mich, Süße! Steck mir deine gierige Zunge in den Mund.”
Neil: „Hatte ich doch recht. Es geht nicht um Körperpflege.”
Lucy: „Quatsch nicht rum! Mein verdreckter Schwanz, der deinen schleimigen Arsch poppte, wartet auf dich.”

Neil: „Ich soll deinen Schwanz einseifen?”
Lucy: „Bist du irre, Neil? Auf die Knie mit dir! Du sollst meinen Schwanz anhimmeln.”
Neil: „Warum soll ich deinen Schwanz anhimmeln? Ich könnte doch deinen hübschen Schwanz blasen.”

Schöne Latina Shemale In Sexy Roter Reizwäsche Und Gigantischen Titten Lutscht Zwei Schwänze Hart Und Erfreut Sich Dann An Je Einem Prügel Im Engen Arschloch Und Ihrem Tiefen Gierigen Mund (Spieß-Braten-Dreier)

Der Ladyboy offenbart sein dominantes Verhalten, der Femboy und der Jüngling müssen seinen Schwanz anhimmeln

Lucy: „Ich möchte keine Widerworte hören, du kleiner Wicht! Mach einfach deine vorlaute Klappe auf und streck deine hässliche Zunge raus.”
Neil: „Du musst nicht gleich wütend reagieren. Ich tue ja, was du willst.”
Dunisa: „Ich will auch etwas abbekommen.”
Lucy: „Süße, du bist später an der Reihe. Setz dich schon daneben.”
Dunisa: „Ich bin bereit.”

Der Ladyboy pisst dem verdutzten Burschen eine Ladung Natursekt in seinen Mund

Lucy: „Neil, ich pisse dir einen kräftigen Strahl Natursekt in dein großes vorlautes Maul. Ich benutze dich wie ein versifftes Pissbecken.”

Bevor der extrem aufgegeilte Neil in seinen Hirnwindungen realisiert, dass Ladyboy Lucy ankündigte, ihm eine Ladung Natursekt, sprich warme Pisse, direkt aus der Quelle in seinen aufgesperrten Rachen zu urinieren, passiert die Perversion längst.

Neil: „Scheiße! Du pisst mir ins Gesicht!”
Lucy: „Halt die verdammte Klappe, du kleiner Wicht! Trink meine Pisse!”

Lesbische Sexspiele – Gegenseitig In Stellung 69 Vaginal Lecken Und Rimming (Zungenanal), Muschi Und Arschvotze Fingern (Fisting (FF) Vaginal Und Anal)

Ekel und Abscheu steigen zunächst auf, doch die sexuelle Erregung überwältigt die Erniedrigung

Der junge Mann, Neil, verspürt Ekel einerseits, andererseits ist das Ausmaß seiner Geilheit soweit gediehen, dass diese perverse Erniedrigung durch die sexuelle Erregung mehr als kompensiert wird. Diese neue Erfahrung im tropischen Saigon: Anpissen mit Natursekt aus der Quelle, bohrt sich unauslöschlich in sein Gehirn.

Lucy: „Du bist dran, Süße!”
Dunisa: „Piss mir den warmen Strahl Natursekt auf meine niedlichen Titten.”
Lucy: „Ich pisse dir den Rest meiner Pisse auf deine steifen Nippel. Massier dir mit meinem herrlichen Saft die Titten, Süße.”

(Eine weitere Episode aus Ho-Chi-Minh-Stadt gibt es hier: Asiatischer Ladyboy treibt Analverkehr mit seinem Boytoy im Freien)

image Rassige Transsexuelle mit erotischer Figur heilt mittels Arsch ficken und Schwanz blasen bis zum Sperma abspritzen die Neurose eines Kerls